Urlaub auf dem Seimehof 4 Sterne
Bernau am Chiemsee


Der Chiemsee

Unsere hauseigene Alm - die Herrenalm

Über wunderschöne Wanderwege erreichen Sie die Herrenalm am Fuße der Kampenwand.

Am Montag, den 18.05.20 ist es wieder soweit: unsere Jungrinder dürfen wieder auf die Herrenalm! Alle freuen sich schon auf eine wunderschöne Auszeit in luftiger Höhe auf saftigen grünen Wiesen mit leckeren Bergkräutern und Alm-Idylle.


Kathi und Hans passen heuer auf unsere “Muggerle” auf und kümmern sich um sie. Außer Dienstag und Mittwoch werden ab 11 h auch die durstigen und hungrigen Wanderer von Kathi und Hans versorgt. Sollten sie sich in dieser Zeit mal um die Vierbeiner kümmern müssen, sind kühle Getränke im Brunntrog zur Selbstbedienung zu finden.


Sie können verschiedene Wege wählen:

  1. Sie fahren von Bernau Richtung Aschau. Nach Außerkoy biegen Sie links ab, Richtung Gschwendt/Seiserhof u. -alm. Den Berg hoch bis Hintergschwendt, dort biegen Sie links ab zum Wanderparkplatz. Ab hier der Beschilderung "Herrenalm, Lindlalm" folgen.
    Gehzeit ca. 20 - 30 min., für Kinderwagen geeignet (Forststraße, am Ende mit kurzem, sehr steilem Aufstieg)
  2. Wie 1., nur parken bei Gaststätte Seiserhof, Wanderweg "Salinentreppe, Herrenalm, Lindlalm" folgen. Oder ca. 0,5 km nach den Gaststätten neben der Straße parken (Kies-Parkbuchten). Ca. 50m weiter, links Wanderweg "Herrenalm, Lindlalm" folgen.
    Gehzeit ca. 30 - 45 min. (Kinderwagen möglich).
  3. Sie fahren mit dem Auto von Bernau Richtung Rottau. Parken in Kraimoos oder Abling / Schleipfen. Wanderwege "Salinentreppe / Seiserhof / Wolfsschlucht / Gschwendt" bzw. "Lindlalm/Herrenalm".
    Gehzeit ca. 60 - 105 min.

Almwirtschaft – Historische Entwicklung – Almlexikon


Auf der Alm dahoam [PDF 2,55 MB]

Servus auf der Alm

11 Tipps für richtiges Verhalten auf der Alm

  1. Bitte streichle kein Vieh, auch keine neugierigen Jungtiere!
  2. Bitte halte Abstand zur Viehherde, und kehre ihnen nicht den Rücken zu!
  3. Bitte erschrecke keine Tiere durch lautes Schreien oder Herumhüpfen!
  4. Bitte führe deinen Hund an der Leine, und lasse ihn im Notfall sofort los!
  5. Bitte wasche deine Schuhe oder deinen Hund nicht in der Viehtränke!
  6. Bitte bleibe auf dem ausgeschilderten Weg!
  7. Bitte steige von deinem Rad ab, wenn du eine Viehherde durchquerst!
  8. Bitte schließe die Gatter wieder, nachdem du hindurchgegangen oder hindurchgefahren bist!
  9. Bitte hinterlasse keinen Müll und keine Hundekotbeutel in unserer schönen Natur!
  10. Bitte nehmt Rücksicht aueinander. Wanderer haben auf der Alm gegenüber Radfahrern Vorrang!
  11. Genieße unsere wunderschöne Natur und hob a guade Zeit!